Meine Fotos im neuen Buch des deutschen Comedian Markus Majowski

Durch meine Kontakte, die ich im Laufe der Zeit über die Fotografie knüpfen konnte, gehören auch immer wieder Schauspieler (und Kleindarsteller sowieso) der Karl-May-Spiele in Bad Segeberg.
Jüngst schrieb mich die österreichische Schauspielerin Melanie Böhm an, die 2018 am Kalkberg im Stück „Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg“ die junge Mexikanerin Felisa verkörperte. Sie benötigte Fotos der Inszenierung für eine bekannte Boulevardzeitschrift in der Alpenrepublik.
Nun aber bekam ich vor einiger Zeit eine Email von Markus Majowski, seines Zeichens Comedian und bekannt aus Serien wie „Die dreisten Drei“, „Schwarzwaldklinik“ oder „Höllische Nachbarn“. Er fragte, ob ich ihm Bilder für sein neues Buch aus seiner Saison bei den Karl-May-Spielen im Jahre 2011 zur Verfügung stellen würde. In dieser Spielzeit, „Der Ölprinz“, verkörperte er den etwas skurillen Kantor Hampel, eine grandiose Rolle für Markus. Und jeder aus dem Bad Segerberger Ensemble weiss, das die Mitwirkenden jederzeit Fotos von mir bekommen können. Es hat mich nur insoweit gewundert, da die Spielzeit schon mehr als 11 Jahre zurücklag. Aber umso mehr hat es mich gefreut.

Die Herausgabe des Buches ließ, nachdem ich Markus die Fotos geschickt habe, auch nicht lange auf sich warten und ich konnte die Veröffentlichungen meiner Fotos in seinem aktuellem Buch „Markus, Mach Mal!“ mit Freude in mein Fotografen-Portfolio aufnehmen.
Allerdings sind Veröffentlichungen meiner Fotos in Büchern, Zeitschriften oder Fachliteratur seit Jahren keine Seltenheit mehr. Eine Besonderheit und Freude ist es aber doch, wenn Fotos in den Biografien von Schauspielern oder in diesem Fall eines Comedian erscheinen.
www.andreasspringer.de